Archiv für Januar 2013

Ich werd nie wieder busfahren können…

… ohne furchtbar lachen zu müssen, wenn ich Leute mit weißen Ohrenplöppen sehe!

Pffh! 29.1.2013

(neues ffh-Werbemotiv gesichtet 29.1.2013)

In Verbindung mit einer anderen hessenweiten Radioreklame für HR1 (Motiv: „Musik, die im Kopf bleibt“) bekommt das Ganze dann nen vollkomen anderen Kick.

=[pic created with inkscape]=

Playlist 28.1.2013

Sender: Radio Unerhört Marburg
Sendung: Frühschicht (Montag)
Uhrzeit: 7-9 Uhr, Wdh: 9-11 Uhr. Und Mittwoch auch nochmal.
Modzen&Ratzen: hikE

1 Pflegestufe – Krummbogen
2 Plum – Hollow (and cave in)
3 Soniamiki – Move your eyes
4 Radio FRO – Anzeigen gegen KommentatorInnen auf der Facebook-Seite von Hans Christian Strache (53223)
5 Jla – Innsbruck dahin
6 VdW: der Dreizehnspecht
7 Henry Mancini & Orchestra – Baby Elephant Walk
8 Keine Angst! – Warme Worte
9 Radio LoRa – Völlig ferngelenkt schwebt die Drohne… (53343)
10 Attwenger- Mief
11 ColoRadio – Geheime Anträge für Atomtransporte in Bremen (53341)
12 Ladytron – Ghost
13 Radio Corax – Aufenthaltsrecht für Opfer von Zwangsprostitution (53323)
14 Nomas Soundsystem feat. Don Cali – Mima (Krutschko Rmx)

Playlist 21.1.2013

Sender: Radio Unerhört Marburg
Sendung: Frühschicht (Montag)
Uhrzeit: 7-9 Uhr, Wdh: 9-11 Uhr. Und Mittwoch auch nochmal.
Modzen&Ratzen: hikE

1 Red Sun Revival – Wide Awake
2 Soniamiki – Japamin
3 Radio Corax – Exempel-Urteil gegen Tim H. (53232)
4 Pluxus – Agent Tangent
5 Radio Corax – Nabu-Studie über Feldvögel (53233)
6 Jansberg Band – Cannibal Valse
7 Erika Stucky – Beatsteak
8 Fred Eaglesmith – Steel guitar
9 Radio Z / Redaktion Sendeloch – Miese Filme für miese Zeiten: Die Wanderhure (52968 – interner Bereich)
10 Erika Stucky – Roxanne
11 Radio FREI – Abschiebestopp im Winter (53251)
12 Dead Can Dance – Waves become Wings
13 Njava – Ampasimahebo

Tanzpaardy!

tanzparty mit dance-charts

Cassettendings: by Gregor
Die Dance-Chart-Faces: aus LibreOffice Calc

das Mixbild hier: hikE (CC-BY-SA)

GEZ noch?! – Beginn der Dokumentation

Ich schreib das nun als Dokumentation nieder, da ich bereits fest beschlossen hab, den Klageweg einzuschlagen. Vielleicht gibt es ja die eine oder den anderen LeserIn in der gleichen Situation, ich such hier definitiv nicht nach Leuten die mich feiern, sondern ich will nur das dokumentieren was ich ab jetzt tun werde, und welchen Erfolg es mit sich bringt oder nicht – für den Fall, dass sich jemand anderes in der gleichen Situation befindet, sich von der GEZ unerträglich beleidigt und verhöhnt zu fühlen, nur weil sie ordnungsgmäß ein Radio angemeldet hat.

Ich kann mir leider nicht verkneifen, es mit Humor zu schildern – wird gelegentlich ins sarkastische oder in Richtung Galgenhumor abgleiten, aber ich glaube tief in mir an das Gute, und ich glaube tief in mir daran, dass Ehre und Würde existiert, und dass dies eine Möglichkeit ist, sie als Wert hochzuhalten. Egal wie pathetisch das klingt.

Alle Leute die beim Lesen rumgackern vonwegen Abzocke keinen Cent der GEZ etc – ich hab meine Gründe, genau an dieser Position „als zahlender Radiohörer“ einzusteigen und an keiner anderen, und die Sachen genau aus der Position zu sehen, die ich hiermit als Ausgangslage schildere.

Von dieser Ausgangslage wird meine gesamte Strategie laufen, also alles was ich gegenüber der GEZ-Nachfolgeorganisation so an Fragezeichen, Widersprüchen und Forderungen zu vermelden habe.

LiebeR LeserIn, hier beginnt die Dokumentation, der Weg ist offen – erwarte von mir keine fertige Lösung falls Du das gleiche Problem verspürst, denn die Lösung wird im Lauf der Zeit erst wachsen.

Was mich ermutigt hat zu klagen, ist:
natuerlich-klag-ich.de